Um welche Themen geht es auf dieser Internetseite?

Die Internet-Seite ist vom Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
Das Ministerium gehört zur Regierung von Deutschland.
Es ist eine Abteilung.

Bildung hat mit lernen und können zu tun.
Zum Beispiel, wenn ein Mensch etwas lernt.
Dann bekommt der Mensch mehr Bildung

Forschung ist:
Dinge besser machen.
Zum Beispiel einen Computer
Oder neue Dinge bauen.
Zum Beispiel neue Autos.

Das Ministerium will:

  • In Deutschland soll gute Forschung gemacht werden.
  • In Deutschland soll es gute Hoch-Schulen geben. Eine Hoch-Schule ist eine Schule für Erwachsene.
  • Firmen in Deutschland sollen gut arbeiten.
  • Es soll neue Technologien geben. Technologie ist eine neue Technik. Forscher entwickeln die Technik weiter. Technologien sind wichtig für neue Ideen und Dinge.
  • Es soll auch Innovationen geben. Innovationen heißt:
    • Sich neue Dinge ausdenken und herstellen.
    • Dafür gibt das Ministerium Geld.
    • Sie gibt Geld in vielen Bereichen. Hier geht es um 3 Bereiche.


Produktion – Dienstleistung – Arbeit

  1. Produktion
    Die Produktion soll besser werden.
    Produktion heißt: Dinge bauen.
     
  2.  Dienst-Leistung
    Firmen sollen neue Dienstleistungen herstellen.
    Eine Dienst-Leistung ist eine Arbeit.
    Bei einer Dienst-Leistung macht ein Mensch etwas für andere Menschen.
     
  3. Arbeit
    Die Menschen sollen gute Arbeits-Plätze haben.
    Zum Beispiel: Arbeit darf nicht krank machen.


Das Förder-Programm

Alle Bereiche gehören zusammen.
Also Produktion, Dienst-Leistung und Arbeit
Deshalb gibt es 1 Förder-Programm.


Das Förder-Programm ist sehr groß.
Das Ministerium fördert ganz viele unterschiedliche Dinge.
Beispiele sind:

  • Ideen, um Dinge und Dienst-Leistungen zu verkaufen,
  • Ideen, die gut für die Natur sind,
  • Dienst-Leistungen, die nur mit dem Internet zu machen sind,
  • Netz-Werke.
    In Netz-Werken arbeiten Firmen zusammen.
    Oder Firmen arbeiten mit Forschern.


Viele Aufgaben in der Zukunft

Das Leben der Menschen ändert sich.
Es gibt viele wichtige Aufgaben.
Die müssen gelöst werden.
Zum Beispiel durch neue Technologien.
Oder neue Dienst-Leistungen.
Dafür gibt es viele Beispiele.

Beispiel 1: Alternde Gesellschaft

Dies ist ein Beispiel für eine neue Technologie.
Es ist ein Beispiel für die Produktion und die Dienstleistung.
Und es ist ein Beispiel für die Arbeit.

Es gibt immer mehr alte Menschen.
Und die Menschen werden immer älter.
Es gibt deshalb zu wenig junge Menschen, die alte Menschen pflegen.
Eine Lösung ist ein Roboter.
Der Roboter ist für alte Menschen da.
Der Roboter fährt durch ein Alten-Heim.
Der Roboter erinnert Menschen an Dinge.
Zum Beispiel: Sie sollen trinken.

Und der Roboter gibt den Menschen zu trinken.
Die Arbeit wird für die Pfleger leichter.

Beispiel 2: Klima-Wandel und Energie sparen

Dies ist ein Beispiel für eine Dienst-Leistung.
Und es ist ein Beispiel für neue Arbeit.

Die Erde wird wärmer.
Das ist nicht gut.
Es gibt zu viele Autos.
Die Autos verschmutzen die Luft.
Und die Autos verbrauchen Energie.
Zum Beispiel Benzin und Diesel.
 

Das ist nicht gut für die Natur.
Eine Lösung ist ein Auto für mehrere Menschen.
Die Menschen leihen sich ein Auto.
Dann verbraucht nur ein Auto Energie.
Das Auto ist ein Elektro-Auto.
Elektro-Autos sind gut für die Natur.
Elektro-
Autos verleihen ist eine Dienst-Leistung.

Beispiel 3: Zusammen arbeiten

Dies ist ein Beispiel für neue Arbeit.
Und es ist ein Beispiel für eine neue Dienst-Leistung.

Hand-Werker können zusammen arbeiten.
Und sie können sich besser absprechen.

Zum Beispiel beim Bade-Zimmer bauen.
Das machen viele verschiedene Hand-Werker.
Ein Mensch plant ein Bad.
Ein Hand-Werker baut die Heizung an.
Ein Hand-Werker legt Fliesen.
Ein Hand-Werker liefert die Wasser-Hähne und Duschen.
Forscher haben überlegt:
Wie können die Menschen gut zusammen arbeiten.
Die Hand-Werker bekommen einen Zeit-Plan.
Dann muss kein Hand-Werker warten.
Die Hand-Werker wissen, wann sie anfangen können.
Und die Dinge passen besser zusammen.
Das Bad wird schneller fertig.
Das Bad ist dann billiger.

Die Ziele

Deutsche Firmen sollen besser sein als Firmen im Ausland.
Die Firmen sollen besonders gute Dinge herstellen.
Dann sind die Kunden zufrieden.
Die Firmen sollen neue Dinge und Sachen machen.
Und Sie sollen Dinge und Dienst-Leistungen verbinden.
Dann wachsen die Firmen.
Und es entstehen neue Firmen.
So bekommen mehr Menschen gute Arbeit.
Und gute Löhne.

Projektträger

Projektträger Karlsruhe (PTKA)
Produktion, Dienstleistung und Arbeit
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

+49 (0)721 608-25281
info@ptka.kit.edu
Standort Dresden
PTKA

Ansprechpartner

Sekretariat Karlsruhe

Susanne Zbornik

+49 (0)721 608-25281
susanne.zbornik@kit.edu

Sekretariat Standort Dresden

Heike Blumentritt

+49 (0)721 608-31435
heike.blumentritt@kit.edu