Schwerpunkt „Personennahe Dienstleistungen“: Starker Start in 2020

Best Practices im Ergebnistransfer und die Betrachtung neuer Geschäftsmodelle – BeDien ermöglicht in seinem Koordinatoren-Workshop den acht Verbundprojekten fruchtbaren Austausch.

Am 4. und 5. Februar 2020 trafen sich auf Einladung des wissenschaftlichen Projektes BeDien die Koordinatoren der acht Verbundprojekte aus den „Personennahen Dienstleistungen“ am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) in Dortmund. Im Fokus der Veranstaltung stand am ersten Tag der Austausch über die erreichten Zwischenergebnisse und Erkenntnisse aus den Projekten sowie über Best Practices im Bereich des Ergebnistransfers. Der zweite Tag stand ganz im Zeichen möglicher Geschäftsmodelle. Gerade im Dienstleistungsbereich entscheiden diese über den wirtschaftlichen Erfolg, werden aber häufig zu spät betrachtet. Gemeinsam mit den Projekten und in unterschiedlichen Formaten wurden hier im Format eines Workshops und gestaltet durch die Kollegen von Bedien Grundlagen der Geschäftsmodellentwicklung dargestellt, Szenarien erarbeitet und Ideen und Ansätze vorgestellt und diskutiert. Hintergrund für diesen und weitere Workshops ist, dass BeDien als eines seiner Projektziele selbst eine personennahe Dienstleistung für die beteiligten Forschungspartner entwickelt und erprobt, um diese bei ihrer Tätigkeit bestmöglich zu unterstützen, zu vernetzen und zu beraten. Ganz in diesem Sinne wurden im Anschluss weiterführende Beratungstermine bei Projektpartnern vor Ort vereinbart. Zum Abschluss der Veranstaltung hatten die Teilnehmer während einer Führung durch das Fraunhofer IML die Möglichkeit, mehr über die dort entwickelten autonomen Drohnen und High-Speed-Fahrzeuge zu erfahren, die mithilfe künstlicher Intelligenz die Logistik in die Zukunft bringen.

Bericht zum Koordinatoren-Workshop mit anschließender Auftaktveranstaltung zur Serie Geschäftsmodelle

Projektträger

Projektträger Karlsruhe (PTKA)
Produktion, Dienstleistung und Arbeit
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

+49 (0)721 608-25281
+49 (0)721 608-992003

info@ptka.kit.edu
Standort Dresden
PTKA

Ansprechpartner

Sekretariat Karlsruhe

Susanne Zbornik

+49 (0)721 608-25281
susanne.zbornik@kit.edu

Sekretariat Standort Dresden

Heike Blumentritt

+49 (0)721 608-31435
heike.blumentritt@kit.edu